8 ½-Tage-Busfahrt in die Toskana mit Ausflügen
zum Preis von € 325,-* inkl. Halbpension

Abfahrt in Deutschland am Freitag, Rückkehr in Deutschland am Samstag.

Aufpreis:für Abfahrten zwischen 29.05.2017 und 04.09.2017: € 58,- pro Person

Leistungen:
Busfahrt hin und zurück in gut ausgerüsteten Reisebussen, 6 Tage Halbpension in unseren Hotels in Marina di Pietrasanta, Lido di Camaiore, Marina di Massa, Forte dei Marmi oder Viareggio. Unterbringung der Schüler in Mehrbettzimmern und der Begleiter in Doppel- oder Einzelzimmern, fast alle mit Du/WC. Ausflüge nach Pisa & Lucca, Florenz, San Gimignano & Siena.

Freiplätze:
16 – 22 zahlende Schüler: 1 Freiplatz
23 – 39 zahlende Schüler: 2 Freiplätze
40 – 49 zahlende Schüler: 3 Freiplätze
50 – 65 zahlende Schüler: 4 Freiplätze

Auf Wunsch können folgende Leistungen dazu gebucht werden:

Erweitertes Frühstück: Euro 5,00 pro Person und Tag

Unterbringung der Schüler in Doppelzimmer mit Dusche / WC: Euro 10,00 pro Person und Tag (Vor- und Nachsaison) bzw. Euro 20,00 pro Person und Tag (Hauptsaison)

*=Zusatzkosten: Trotz stark gestiegener Kosten für Reisebusse ist es uns möglich, für Buchungen aus den Postleitzonen 1-3, 01 bis 04 und 09 für alle Reisen lediglich einen Aufpreis von € 25,- pro Person berechnen zu können.

it-toskana-9

Ablauf der Fahrt (Änderungen vorbehalten):

1. Tag: Abfahrt vom Heimatort der Gruppe am Nachmittag oder frühen Abend je nach Entfernung vom Zielort.
2. Tag: Ankunft in der Toskana gegen 14.00 Uhr, Zimmereinteilung, die erste Mahlzeit ist das Abendessen.
3. Tag: Tagesfahrt nach Florenz.
4. Tag: zur freien Verfügung.
5. Tag: Tagesfahrt nach Lucca und Pisa. Zuerst halten Sie in Lucca. Ein Spaziergang auf der Stadtmauer aus dem 16. Jh. bietet einen guten Überblick über die Stadt. Der Campo dei Miracoli in Pisa mit dem Campanile, bekannter als der „Schiefe Turm“, dem Baptisterium und dem Dom fasziniert jeden Besucher. Aber Pisa bietet noch mehr Sehenswürdigkeiten wie z. B. die kleine Kirche Santa Maria della Spina, welche wegen der Hochwassergefahr des Arnos komplett versetzt wurde.
6. Tag: Tagesfahrt nach Siena und San Gimignano. In Siena befindet sich die berühmte Piazza del Campo, ein muschelförmiger Platz, auf welchem zweimal jährlich der Palio, ein Pferderennen, stattfindet. Den Palazzo Publico schmücken Fresken aus dem 14. Jh. und vom 102 m hohen Torre del Mangia hat man einen guten Ausblick auf die mittelalterliche Stadt. San Gimignano hingegen ist berühmt für seine Geschlechtertürme. Einst waren es 75, heute sind noch 15 erhalten.
7. Tag: Tag zur freien Verfügung.
8. Tag: Die Zimmer werden um 9.00 Uhr geräumt. Abfahrt ca. 14.00 Uhr.
9. Tag: Ankunft im Heimatort in den Morgenstunden.