Busfahrt nach Cesenatico mit Ausflügen
zum Preis von € 285,-* inkl. Halbpension

Abfahrt in Deutschland am Freitag, Rückkehr in Deutschland am Samstag.

Aufpreisfür Abfahrten zwischen 30.05.2017 und 01.09.2017: € 39,- pro Person

Leistungen:
Busfahrt hin und zurück in gut ausgerüsteten Reisebussen, 6 Tage Halbpension in guten Mittelklassehotels, wobei die Klasse geschlossen in einem Haus untergebracht wird. Unterbringung der Schüler in Mehrbettzimmern und der Begleiter in Doppel- oder Einzelzimmern, fast alle mit Dusche/WC. Ausflüge nach Venedig, Ravenna, San Marino und Urbino.

Freiplätze:
16 – 20 zahlende Schüler: 1 Freiplatz
21 – 35 zahlende Schüler: 2 Freiplätze
36 – 45 zahlende Schüler: 3 Freiplätze
46 – 60 zahlende Schüler: 4 Freiplätze

Auf Wunsch können folgende Leistungen dazu gebucht werden:

Liegestühle am Strand (Mitte Mai – Mitte September): Euro 6,00 pro Person und Tag

Erweitertes Frühstück: Euro 5,00 pro Person und Tag

Vollpension: Euro 8,00 pro Person und Tag

Unterbringung der Schüler in Doppelzimmer mit Dusche / WC: Euro 7,00 pro Person und Tag (Vor- und Nachsaison) bzw. Euro 9,00 pro Person und Tag (Hauptsaison)

*=Zusatzkosten: Trotz stark gestiegener Kosten für Reisebusse ist es uns möglich, für Buchungen aus den Postleitzonen 1-3, 01 bis 04 und 09 für alle Reisen lediglich einen Aufpreis von € 25,- pro Person berechnen zu können.

original-1024x768

Ablauf der Fahrt (Änderungen vorbehalten):

1. Tag: Abfahrt vom Heimatort der Gruppe am Nachmittag oder frühen Abend je nach Entfernung vom Zielort.
2. Tag: Ankunft in Cesenatico oder Nachbarort gegen 14.00 Uhr, Zimmereinteilung, die erste Mahlzeit ist das Abendessen.
3. Tag: zur freien Verfügung.
4. Tag: Tagesfahrt nach Venedig. Die Stadt liegt auf 118 Inseln, welche durch
fast 400 Brücken miteinander verbunden sind. Die bekanntesten sind die Rialtobrücke und die Seufzerbrücke. Sehenswert sind der Dogenpalast, der Markusdom oder die Kirche Santa Maria della Salute. Auch ein Aufstieg auf den Campanile auf dem Markusplatz lohnt wegen der großartigen Aussicht.
5. Tag: Halbtagesfahrt nach Ravenna, welches im Jahre 404 zur weströmischen Kaiserstadt erhoben, 493 Residenz des Ostgotenkönigs Theoderich und 13 Jahre später oströmisch wurde. Sehens wert sind die Kirche San Apollinare in Classe, das Mausoleum von Theoderich sowie San Vitale und das Mausoleum der Galla Placida mit ihren byzantinischen Mosaiken. Auch das Grabmal von Dante befindet sich in Ravenna.
6. Tag: Tagesfahrt nach Urbino. Diese Stadt liegt bereits in den Marken. In
der Renaissance unter dem Herzog Frederico di Montefeltro, welcher ein großer Förderer der Kunst und Literatur war, wirkten Maler wie Piero della Francesca und Francesco die Giorgio Martini an seinem Hof. Der Palazzo Ducale beeindruckt noch heute durch seine Architektur und die bedeutende Kunstsammlung. Ein weiterer berühmter Sohn Urbinos ist der Maler Raffael Sanzio, dessen Geburtshaus man ebenfalls besichtigen kann. Auch ist die Stadt bekannt für seine Majoliken, welche in zahlreichen Keramikfabriken bis heute hergestellt werden. Auf der Rückfahrt fahren Sie durch die Ausläufer des Apennin nach San Marino, der kleinsten und ältesten Republik der Welt. Der 61 km2 kleine Zwergstaat hält sich schon seit 1500 Jahren auf der Spitze des dreigipfligen Monte Titano.
7. Tag: zur freien Verfügung
8. Tag: Die Zimmer werden um 9.00 Uhr geräumt. Vormittags Möglichkeit zum Marktbesuch in Cesenatico. Abfahrt ca. 14.00 Uhr.
9. Tag: Ankunft im Heimatort in den Morgenstunden.